Konsultationseinrichtung 2017-08-10T11:52:02+00:00

Bundesoffensive "Frühe Chancen"

Seit dem 1. Juni 2012 sind wir eine ausgewählte Kita der Bundesoffensive „ Frühe Chancen: Schwerpunkt – Kitas Sprache & Integration“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Das Ziel dieser Offensive „Frühe Chancen“ ist die frühestmögliche Förderung aller Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung mittels alltagsintegrierter Sprachförderung in der Kita.

Durch die Teilnahme unserer Einrichtung an diesem Projekt, haben wir von April 2012 bis Dezember 2015 die Möglichkeit eine zusätzliche Fachkraft zu beschäftigen, die – in Abgrenzung zu den anderen Fachkräften der Einrichtung –  das Gesamtteam zum Thema alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit berät, begleitet und fachlich unterstützt. In der praktischen Arbeit bedeutet das für uns, ein Schwerpunkt-Konzept umzusetzen und nachhaltig zu etablieren, das alle Bildungs- und Entwicklungsbereiche einbezieht und dabei Routine-Situationen und Gelegenheiten des Kita-Alltags bewusst und systematisch für die Unterstützung und Förderung der sprachlichen Entwicklung der Kinder nutzt.

Denn der Spracherwerb ist der Schlüssel zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und der Grundstein für den späteren Erfolg in Schule und Beruf.

Denn der Spracherwerb ist der Schlüssel zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und der Grundstein für den späteren Erfolg in Schule und Beruf.

Hospitationen

sind in unserer Einrichtung nach Terminabsprache jederzeit möglich.

Die Teilnehmerzahl ist weder nach oben noch nach unten begrenzt.

Pädagogische Fachkräfte haben verschiedene Möglichkeiten unser Raum- und/oder pädagogisches Konzept kennenzulernen:

  • Durch die Konsultationskraft begleitete Hausrundgänge während den Betriebszeiten um das pädagogische Konzept und die Funktion von Raumaufteilung und Materialauswahl direkt in der Praxis kennenzulernen.
  • Begleitete Hausrundgänge nach den Betriebszeiten der KiTa (z.B. im Rahmen von Teamsitzungen) mit oder ohne anschließender Präsentation des pädagogischen Konzepts.
  • Teilnahme am Tagesablauf im Kindergarten- oder Krippenbereich mit der Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen und sich mit Kindern und Mitarbeitern austauschen.
  • Präsentationen zu verschiedenen Themenbereichen zur Vertiefung der theoretischen Hintergründe in unserer oder einer anderen Einrichtung z.B. als Teamfortbildung.
  • Workshops zu verschiedenen Themenbereichen die jeweils angekündigt werden.

Auch der Schwerpunktbereich „Familienunterstützende Einrichtung“ kann inhaltlich separat betrachtet werden z.B. können folgende Fragen beantwortet werden:

  • Aufwand und Gewinn für Einrichtung und Mitarbeiter
  • Praktische Umsetzung
  • Einarbeitung des Schwerpunktbereichs in die bestehende Konzeption
  • Kommunikation mit Eltern
  • U.v.m.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Konsultationseinrichtung

In einer einjährigen Qualifizierung unter dem Dach der Offensive „Frühe Chancen haben wir uns im Bereich der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung und Förderung für Kinder unter Drei“ fortgebildet.

Im Zuge dieser Weiterbildung haben wir für unsere Krippenkinder -quer durch alle Bildungs- und Entwicklungsbereiche- ein beispielhaft sprachanregendes Konzept geschaffen, das die kindliche Neugier in hohem Maße weckt, eigenmotivierte Lernerfahrungen ermöglicht und zu sprachlicher Aktivität herausfordert.

Sehr gerne geben wir unsere Erfahrungen an interessierte Einrichtungen und Fachkräfte weiter.